Ehemaligen-Newsletter

Den Ehemaligen-Newsletter können Sie beziehen, wenn Sie sich in unserer Ehemaligen-Datenbank eingetragen und den entsprechenden Wunsch dort angegeben haben. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir aus rechtlichen Gründen nur diesen Weg anbieten können.

 

Außerdem gilt es zu beachten, dass wir das „Double-Opt-in-Verfahren“ einsetzen. Dies bedeutet: Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung zum Newsletter eine automatische E-Mail, über welche Sie Ihren Bezugswunsch aus Datenschutz- und Mißbrauchsgründen nochmals verifizieren müssen. Absender der E-Mail ist DOI (aus „Double-Opt-in“) mit der Bitte, den Newsletter zu aktivieren. Achten Sie bitte entsprechend auf Ihren E-Mail-Eingang! Evtl. ist euch ein Blick in den Spam-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs hilfreich. Dies hängt von Ihren persönlichen Postfacheinstellungen ab.

Erfolgt diese Bestätigung Ihrerseits nicht, können wir Ihnen leider auch keinen Newsletter zukommen lassen.